Publikationen

Stellungnahmen und Positionspapiere

  • 04.02.2020

    Die AGVU begrüßt den Entwurf der europäischen Leitlinien für Produzentenverantwortung und betont Vorteile des Wettbewerbs unter den Systembetreiberunternehmen. Bei der Modulierung der Entgelte nach ökologischen Kriterien müssen die Mitgliedsstaaten in der Lage bleiben, die Eigenheiten des jeweiligen Verpackungsrücknahmesystems mit einzubeziehen.

  • 02.10.2019

    Kunststofftragetaschen nutzen Recyclingmaterial und sind Beispiele für ein technisch anspruchsvolles, effektives und sinnvolles LD-PE-Recycling. Ihre Nutzung sollte weiterhin möglich sein.

  • 27.09.2019

    Die Differenzierung von Lizenz-entgelten ist ein Instrument, um Anreize für nachhaltigere Verpackungen zu setzen. Mit Vertretern der Verpackungs-wertschöpfungskette hat die AGVU Empfehlungen erarbeitet und an die EU-Kommission geschickt.

  • 27.03.2019

    In einer Stellungnahme begrüßt die AGVU das Ziel, gegen Verschmutzung von Umwelt und Meeren durch Kunststoffabfälle wirksam vorzugehen. Es ist allerdings zu bemängeln, dass der freie Austausch von Verpackungen und verpackten Produkten und damit die Grundfreiheit des Binnenmarktes eingeschränkt werden. Auch die Ausweitung der Herstellerverantwortung auf allgemeine Reinigungskosten und Vorgaben für festverbundene Verschlusskappen bei Getränkeverpackungen werden kritisiert.

  • 05.12.2018

    Gemeinsames Statement zu den Trilogverhandlungen der Single-Use-Plastics-Richtlinie: Bei der Umsetzung der ökologischen Ziele ist ein harmonisierter und auf Wettbewerb ausgelegter EU-Binnenmarkt zu garantieren.

  • 28.08.2018

    AGVU unterstützt Statement von EUROPEN zum Vorschlag einer Single-Use-Plastics-Richtlinie der EU-Kommission. Dabei werden neun konkrete Änderungsvorschläge angeführt, die v.a. ein ganzheitliches Angehen der Ursachen von Meeresverschmutzung und die Bewahrung des Binnenmarkts sicherstellen sollen.

  • 23.09.2017

    Impulse für die Koalitionsvereinbarungen zu Kreislaufwirtschaft, Verpackungsentsorgung und Ressourcenschonung

  • 17.03.2017

    Europaparlament, Rat und Komission verhandeln derzeit die Weiterentwicklung von Verpackungs- und Abfallrahmenrichtlinie. Die AGVU fordert mit weiteren europäischen Verbänden die Wahrung des Binnenmarktes, die Gewährleistung der Erweiterten Produzentenverantwortung und realistische Recyclingziele auf Basis einer harmonisierten Berechnungsmethode.

Studien und weitere Veröffentlichungen

  • Konferenz | 11.12.2019

    Die Konferenz von AGVU, BDE und bvse befasste sich dieses Jahr u.a. mit den Fragen: Was leistet die Kreislaufwirtschaft für den Klimaschutz? Wie kann KI für Recycling genutzt werden? Was erwartet die Jugend? Hier finden Sie die Vorträge der Referentinnen und Referenten zum Download.

  • AGVU-Broschüre | 19.11.2019

    Mit der neuen Broschüre Zukunft Verpackung – Ressourcenschonung und Klimaschutz informiert die AGVU darüber, welchen Beitrag Verpackungen, ihr Recycling und die gesamte Abfall- und Kreislaufwirtschaft für den Klimaschutz leisten. Hier finden Sie die digitale Version der Broschüre zum Download.

  • Studie | 01.07.2019

    Die Studie “Nutzen von Verpackungen” enthält aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zu Verpackungen in Deutschland. Sie beleuchtet den grundsätzlichen Zweck von Verpackungen, ihren ökologischen Nutzen, Verpackungsaufkommen- und recycling sowie ihre volkswirtschaftliche Bedeutung.

  • Meinungsartikel | 18.10.2018

    AGVU-Vorsitzender Dr. Klepper: Abfallsammlung und Recycling müssen weltweit Schule machen.

  • 07.09.2018

    Das Verpackungsgesetz ersetzt die Verpackungsverordnung.
    Das Recycling, der Einsatz von Sekundärmaterialien und die Vermeidung von Verpackungsabfällen werden gestärkt. Die wesentlichen Änderungen durch das Verpackungsgesetz sind hier zusammengestellt.